Spiele jetzt mit auf

Aktuelles

Skyblock Ein paar Skyblock Ideen

F3les

Architekt
Teammitglied
Bauteam
Es wurde zwar vor kurzem ein Skyblock V5 angekündigt, aber vielleicht kann man ja die ein oder andere Idee, welche ich vor einiger Zeit mal zusammengetragen habe für das kommende Update in Betracht ziehen.
Natürlich weiß ich nicht, was da genau kommen wird, also kann es sein, dass manche meiner Ideen in Bezug auf V5 hinfällig sind, weil eigentlich waren die Ideen auf die jetzige Version von Skyblock bezogen ^^'

Ich habe festgestellt, dass das Auktionshaus an sich zwar eine prima Sache ist, jedoch als Verkäufer teils etwas unpraktisch.
So ist es mir beispielsweise schon hin und wieder passiert, dass ich aus Versehen ein Item zum falschen Preis eingestellt, dies jedoch erst im Nachhinein festgestellt habe.
Demnach wäre es praktisch, wenn es die Möglichkeit gäbe die eigenen Items wieder aus dem Auktionshaus zu entfernen. Damit es hier jedoch nicht dazu kommt, dass man kurz vor Auktionsende es heraus nimmt, um somit Spieler, welche bereits auf das Item geboten haben, zu verarschen, hatte ich daran gedacht, dass diese Möglichkeit des zurückziehen eines Items nur in den ersten 5 Minuten nach Auktionsbeginn besteht oder solange noch kein Spieler ein Gebot abgegeben hat.
Ein anderer Punkt bei dem Auktionshaus ist meiner Meinung nach die Unübersichtlichkeit der eigenen Auktionen. Man kann diese zwar einsehen, jedoch ist diese Anzeige sehr begrenzt.
So wäre es beispielsweise praktisch, wenn man bei dem Plus, welches dem einstellen neuer Items dient, angezeigt bekommt wieviele Angebote man momentan im Auktionshaus eingestellt hat (zb. x/10).
Zusätzlich könnte man das Inventar, welches die eigenen Auktionen anzeigt etwas vergrößern, da dieses momentan ziemlich klein ausfällt, dafür jedoch mehrere Seiten besitzt.
Diese Erweiterung könnte man nun also dafür nutzen, dass zwischen 'Versteigert' und 'Ersteigert' unterscheidet, in dem man das Inventar in zwei Bereiche aufteilt.
Zudem wäre es ziemlich hilfreich, wenn die eigenen Versteigerungen nicht in erster Linie nach Datum bzw Uhrzeit, sondern stattdessen erst einmal nach Verkauft und nicht Verkauft sortiert wird. Somit würden alle noch laufenden Versteigerungen stets am Anfang stehen.
Wenn man kein Platz mehr frei hat um ein Item im Auktionshaus einzustellen, dann steht dort 'Du benötigst Premium um mehr Items ein stellen zu können'. Selbst wenn man bereits Premium besitzt.
Des Weiteren steht bei einem Huhn, wenn man auf dieses gedruckt rechtsklickt, dass man Hühnerbonbons beim Züchter am Spawn kaufen könne, was jedoch nicht stimmt.
Momentan beinhaltet Werbung von Spielern fast immer /visit [name] oder besteht nur daraus. Aber das ganze könnte man eigentlich noch schöner gestalten.
Wenn man /ad und den gewünschten Werbetext eingibt, könnte sich anschließend ein Inventar öffnen, welches alle öffentlichen Inseln von einem Selbst oder auf denen man Mitglied ist anzeigt.
Nun kann man auswählen welche Insel man von denen bewerben möchte.
Wenn man dies macht, erscheint unter der Werbung im Chat 'Klicke hier um die Insel zu betreten.'
Dadurch würden Spieler vielleicht schneller sich dazu durchringen eine Insel zu betreten. Das ganze erspart zudem das '/visit' innerhalb der Werbung und es ist zudem unkomplizierter für Anfänger.
Sollte man aus irgend einem Grund keine spezielle Insel bewerben, dann könnte man in der Auswahl noch ein Feld 'keine Insel bewerben' hinzufügen.
Ich weiß zwar nicht ob das ganze überhaupt umsetzbar ist, aber es wäre cool, wenn Bienenstöcke im Inventar eine Anzeige hätten, wieviele Bienen darin enthalten sind.
Dann müsste man vor dem Verkauf eines Bienenstockes nicht noch mal kontrollieren ob auch wirklich drei Bienen darin sind und man muss ihn auch nicht noch umbenennen.
Zudem wäre man als Käufer vor potenziellem Scam sicher. Denn prinzipiell könnte ich auch einen leeren Bienenstock verkaufen und behaupten, dass darin drei Bienen sein.
Man sollte eigentlich meinen, dass man mit dem Hilfebuch, Fred und dem bereits vorgebauten Cobblestonegenerator Skyblock bereits so verständlich wie möglich erklärt hat. Jedoch ist es leider so, dass allem Anschein nach viele neue Spieler das Tutorial einfach skippen.
Wäre an sich gar nicht schlimm, wenn man dann nicht im Chat andauernd Fragen hätte wie etwa "Wo verkaufe ich Items?" oder "Wie komme ich zu meiner Insel?"
Selbst Fred, welcher ja neuen Spielern das Spiel etwas verständlicher machen soll, wirft fragen wie "Wie hole ich eine Belohnung ab?" auf.
Ich fände es also gar nicht verkehrt das Tutorial auf Skblock ein bisschen auszugestalten und noch idiotensicherer zu machen.
Dafür könnte man sich am Tutorial von Reallife und Factions orientieren und bspw den Spieler aufzufordern im Chat auf 'weiter' zu klicken oder sich zu bestimmten Orten zu begeben.
Ich meine, dass das ganze zwar schon einmal irgendwann diskutiert wurde, jedoch würde ich es dennoch noch mal aufgreifen.
Ich fände es eine sehr praktisch, wenn man im Inselmenü unter Besuchereinstellungen noch feinere Rechte einstellen könnte.
Dass man bspw abbauen für Besucher deaktiviert, hingegen für bspw cobblestone eine Ausnahme machen kann.
Oder aber man kann einstellen, dass Spieler mit allen Blöcken interagieren können, außer mit Steinknöpfen und Steindruckplatten.
Die Ausnahmen könnte man auch auf 5 Items pro Kategorie beschränken, damit keiner tausend Ausnahmen einstellt.
Ja ja, ich bin gut im Namen ausdenken. Naja wie dem auch sei. Die Idee hinter dem Item ist eigentlich nur ein Gegenstück zum bodenlosen Eimer.
Jedoch soll es sich hier nicht um einen unendlichen Eimer handeln sondern lediglich um einen Eimer, welchen man mit Wasser oder Lava befüllen kann. Aber nicht nur einmal, sondern bis zu 64 Mal.
Wenn man also etwas mit viel Wasser baut, stellt man sich mit dem Eimer an eine unendliche Wasserquelle und befüllt ihn 64 mal mit Wasser. Anschließend kann man 64 mal Wasser damit setzen oder zwischendurch auch einfach wieder auffüllen.
Wieviel Wasser bzw Lava sich jeweils immer im Eimer befinden, könnte in der Beschreibung des Items kenntlich gemacht werden.
Das würde Zeit sparen und Platz im Inventar schaffen.
Ich habe es durchaus schon ab und an mitbekommen, dass Nonpremis ausversehen die Blöcke unter ihrem Inselspawn abgebaut haben und beim erneuten betreten dann immer und immer wieder ins Void gestürzt sind.
Ich fände es also sinnvoll den Block unterhalb des Spawns unkaputtbar zu machen. Wenn man probiert diesen abzubauen, kommt dann im Chat 'Du kannst den Block unter deinem Spawn nicht abbauen.'
Gleiches gilt für den Besucherspawn.
Man kann auf Skyblock quasi alles einfach und mühelos verkaufen, warum also nicht auch die eigene Insel?
Es wäre eine ganz neue Art Geld zu verdienen.
Man könnte das ganze so gestalten, dass man einem Villager am Spawn hat, dessen Inventar ähnlich aufgebaut ist, wie das des Auktionshauses.
Man sieht auf mehreren Seiten alle momentan zum Verkauf stehenden Inseln.
Wenn man unten auf das Plus drückt, öffnet sich das Inventar der eigenen Inseln, bei welchem man alle Inseln sieht, die einem selbst gehören.
Nun kann man die zu verkaufende Insel aussuchen und einen Preis festlegen.
Sobald man das bestätigt hat, kann man nichts mehr an der Insel ändern. Sie lediglich noch über das Inselinventar betreten.
Nun erscheint die Insel im Inventar des Inselverkäufers. Potenzielle Interessenten können diese nun durch rechtsklicken betreten und sie sich anschauen.
An der Seite werden Größe, Preis und vielleicht auch noch verbaute Blöcke oä. Angezeigt.
Um eine Insel kaufen zu können muss man diese im Inventar linksklicken. Natürlich muss dafür ein freier Inselslot vorhanden sein.
Eine Insel sollte vielleicht so eine Woche zum Verkauf stehen und bei nicht verkauf von allein dem Besitzer zurückgegeben werden.
So lange eine Insel zum Verkauf freigegeben ist, kann der Inselslot vom Besitzer nicht für irgendetwas anderes benutzt werden sondern bleibt blockiert. Damit keine Probleme auftreten, wenn die Insel nicht verkauft werden sollte.
Um das ganze zu Gunsten des Servers zu nutzen könnte man bei verkauften Inseln an Hand der Größe einen kleinen Betrag errechnen, welcher dann der Server erhält und nicht etwa der Verkäufer.
So würde auch ein wenig Geld aus dem Umlauf genommen werden und Inseln für ganz billig zu verkaufen, würde sich nicht lohnen.

Gerne könnt ihr schreiben ob und welche euch von den einzelnen Ideen gefällt und welche ihr für unnötig anseht ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Jennoii

Bauteam Lehrling
Premium
Ich muss sagen dass ich bei vielen Ideen nicht ganz so begeistert bin, beziehungsweise sie als nicht allzu wichtig ansehe. Es ist bestimmt alles nice to have, aber nichts wo ich sage, dass es unbedingt rein muss.

Insbesondere die Erweiterung zu /ad ist m.A.n. ein wenig unnötig. Klar, viele bewerben ihre (oder die von anderen) Insel mit /visit, aber halt nicht alle. Und ich glaube, dass jeder der keine Insel bewirbt, von so einem 'Extraprozess' nur mega abgefvckt sein wird. Ich meine, wenn ich Werbung machen will für keine Ahnung die schönen Blumen am Spawn (was weiß ich, wofür man so wirbt xD) und dann nen Fenster aufploppt: wElChE InsEl wIlLSt dU bEweRbeN? wäre ich nur mega genervt. An sich ist die Idee mit dem Extra 'Beitreten' Knopf nicht mal schlecht, gebe ich zu, aber ich würde das anders lösen als immer so ein Fenster zu machen. Man könnte ja einen SubCommand einfügen /isad (insel + advertisement) oder so was, der genau das tut was du beschrieben hast. Oder man trackt halt den Text der Werbung (visit Name) und schaut dann halt nach, bevor sich das InselFenster öffnet: Hey, da steht nen visit Name, welche Inseln hat denn der Spieler (Name)? Dafür müssten die Leute den Namen dann halt richtig schreiben damit das klappt. Aber dadurch wird Rechtschreibung im weiteren Sinne auch improved, whoop. Wären so meine Anmerkungen zu der /ad Sache.

Worauf ich noch gerne eingehen würde, ist die Idee bezüglich Inselverkauf. Das finde ich nämlich tatsächlich nicht schlecht. Es gibt viele Spieler, die quitten und ihre Inseln dann gerne verschenken/verkaufen wollen, damit die weiterleben. Oder wollen damit Geld verdienen und eine neue teurere Insel mit dem Geld aufbauen was weiß ich. Es sind vielleicht nicht über das ganze Jahr hinweg jeden Tag/jede Woche Spieler, die das machen, aber es passiert an sich oft genug, dass sich sowas als nützlich erweisen würde. Deine Idee bzgl Umsetzung finde ich auch nicht schlecht, so ein Inventar ist dafür halt nunmal am Übersichtlichsten ^^

Wieso bistn du um diese gottlose Uhrzeit noch wach und machst dir um sowas Gedanken o.o Da werde ich glatt neidisch, ich muss heute arbeiten :(
 

F3les

Architekt
Teammitglied
Bauteam
Insbesondere die Erweiterung zu /ad ist m.A.n. ein wenig unnötig. Klar, viele bewerben ihre (oder die von anderen) Insel mit /visit, aber halt nicht alle. Und ich glaube, dass jeder der keine Insel bewirbt, von so einem 'Extraprozess' nur mega abgefvckt sein wird. Ich meine, wenn ich Werbung machen will für keine Ahnung die schönen Blumen am Spawn (was weiß ich, wofür man so wirbt xD) und dann nen Fenster aufploppt: wElChE InsEl wIlLSt dU bEweRbeN? wäre ich nur mega genervt. An sich ist die Idee mit dem Extra 'Beitreten' Knopf nicht mal schlecht, gebe ich zu, aber ich würde das anders lösen als immer so ein Fenster zu machen. Man könnte ja einen SubCommand einfügen /isad (insel + advertisement) oder so was, der genau das tut was du beschrieben hast.
Ob man das ganze als extra Command einführt oder den /ad Befehl, so wie er gerade ist, erweitert ist mir prinzipiell ziemlich egal.
Natürlich könnte man genervt sein, wenn dannach ne Abfrage nach einer Insel kommt, aber tbh wirklich 90% aller Werbungen bewirbt eine konkrete Insel. Von daher wäre das denke ich nicht einmal so ein riesen Problem wie du es schilderst.
Aber wie gesagt, letztendlich geht's mir nur um die Idee und nicht um die Umsetzung.
N extra Command wäre also auch fine.

Wieso bistn du um diese gottlose Uhrzeit noch wach und machst dir um sowas Gedanken o.o Da werde ich glatt neidisch, ich muss heute arbeiten :(
Tja ich musste halt heute erst um acht aufstehen c;
 

Morgoth4

Premium
Also, der Indikator für Bienenstöcke wäre (glaube ich) insofern unnötig, als dass man aus der NBT- Data die Eigenschaften des Blocks ablesen kann (bei einem vollen Bienenstock sollten es 4 sein).
Auch den unzerstörbaren Block unter dem Inselspawn finde ich etwas seltsam, weil der dort eventuell später stören könnte.
Der Rest ist eigentlich ganz gut, vor allem der Übervolle Eimer xD
 

F3les

Architekt
Teammitglied
Bauteam
Also, der Indikator für Bienenstöcke wäre (glaube ich) insofern unnötig, als dass man aus der NBT- Data die Eigenschaften des Blocks ablesen kann (bei einem vollen Bienenstock sollten es 4 sein).
Ich weiß nicht wo genau du da in den NBT-Daten ne vier siehst, aber mein voller Bienenstock hat den bei den NBT-Daten 2 tags, mein Bienenstock mit nur einer Biene darin jedoch auch. Selbst ein leerer Bienenstock, welchen man einmal gesetzt und wieder abgebaut hat, hat 2 tags.

Vielleicht mein ich aber auch etwas anderes als du, aber ich konnte weder durch mit F3 auf den Block schauen, noch dur die NBT-Daten ausmachen welcher Bienenstock jetzt voll ist und welcher nicht. ^^'

Auch den unzerstörbaren Block unter dem Inselspawn finde ich etwas seltsam, weil der dort eventuell später stören könnte.
Nunja das ganze ist natürlich so gedacht, dass wenn du den Spawnpunkt umsetzt, dass du dann den Block abbauen kannst und nur den Block unterhalb des neuen Spawns nicht mehr.
Also wenn man den Block unterm Spawn wirklich ändern/abbauen will, kann man den Spawnpunkt einfach kurz verlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mathematischer

Premium+
Ich halten von den Ideen viel, einige wurden sich schon echt lange gewünscht.
Außerdem fände ich eine Erweiterung der Spielershops gut. Es ist nicht möglich, große Mengen Clean- und Cobblestone in Spielershops zu verkaufen, da diese nur 9 Slots haben. Dort würde ich mir eine Funktion wünschen, diese (vielleicht mit Geld?) zu verbessern um das Inventar zu vergrößern. Andernfalls könnte man auch einfach einen Upgrade-Slot in die Spielershops einbauen, in den man weitere Spielershops reinlegen kann und so pro Spielershop 9 weitere Slots erhält.
Zusätzlich könnte man das Inventar, welches die eigenen Auktionen anzeigt etwas vergrößern
Nach meinem Wissen ist es nicht möglich, ein mehr als 9*6 großes Inventar zu erstellen, korrigiert mich falls ich falsch liege.
 

F3les

Architekt
Teammitglied
Bauteam
Außerdem fände ich eine Erweiterung der Spielershops gut
"Was ist mit bei den Spielershops mit "Neben verschiedenen Leveln und Größen, welche aber auf Reallife nicht zum Einsatz kommen werden " gemeint?
Wird es verschiedene Level und Größen dann nur auf Skyblock geben? Und ist mit Größen die Lagerkapazität des Spielershops gemeint?"

Hauptsächlich haben wir diese Funktion für Citybuild und Skyblock implementiert, richtig!
Nach meinem Wissen ist es nicht möglich, ein mehr als 9*6 großes Inventar zu erstellen, korrigiert mich falls ich falsch liege.
Momentan ist das halt nur 9*3 groß ^^
 

NO0l

Architekt
Teammitglied
Bauteam
Nice to have, aber teilweise auch unnötig. Die erweiterten Einstellungen bezüglich der Interaktionen sind sehr gut, meines Wissens nach sollte es sowas auch auf Reallife geben?

Vielleicht gibt es noch die Möglichkeit Spielerkollisionen gegenüber Tieren und Minecarts auszustellen.

Und wie schon mehrmals diskutierte ausfahren von Pistons wenn vor ihnen ein Block steht: Eine Inseleinstellung für sowas wäre echt Hilfreich, somit müssen die Leute die es nicht haben wollen nicht anmachen, gegenüber Spieler welche "relativ" viele Pistons verbaut haben Client lag reduzieren können.

Zum Inselscorboard: Wenn man unter "Besitzer" mehrere Spieler eintragen kann, dass sie im Scorboard angezeigt werden würde schön sein. Auch eine Spielereinstellung zum Hinzufügen von Spielern für Mitglieder wäre hilfreich.

In anderen Beiträgen wurden auch schon über neue Funktionen auf Skyblock angesprochen, vielleicht könnte man einige gute Vorschläge nochmal hier reposten, damit es gesehen wird?
 

Alexius30

Senior Supporterin
Teammitglied
Supporter
So ist es mir beispielsweise schon hin und wieder passiert, dass ich aus Versehen ein Item zum falschen Preis eingestellt, dies jedoch erst im Nachhinein festgestellt habe.
Demnach wäre es praktisch, wenn es die Möglichkeit gäbe die eigenen Items wieder aus dem Auktionshaus zu entfernen. Damit es hier jedoch nicht dazu kommt, dass man kurz vor Auktionsende es heraus nimmt, um somit Spieler, welche bereits auf das Item geboten haben, zu verarschen, hatte ich daran gedacht, dass diese Möglichkeit des zurückziehen eines Items nur in den ersten 5 Minuten nach Auktionsbeginn besteht oder solange noch kein Spieler ein Gebot abgegeben hat.
Wäre ich auch sehr für, da immer wieder Spieler auf uns zukommen und uns bitten, die Items zu löschen.

Ein anderer Punkt bei dem Auktionshaus ist meiner Meinung nach die Unübersichtlichkeit der eigenen Auktionen. Man kann diese zwar einsehen, jedoch ist diese Anzeige sehr begrenzt.
So wäre es beispielsweise praktisch, wenn man bei dem Plus, welches dem einstellen neuer Items dient, angezeigt bekommt wieviele Angebote man momentan im Auktionshaus eingestellt hat (zb. x/10).
Zusätzlich könnte man das Inventar, welches die eigenen Auktionen anzeigt etwas vergrößern, da dieses momentan ziemlich klein ausfällt, dafür jedoch mehrere Seiten besitzt.
Diese Erweiterung könnte man nun also dafür nutzen, dass zwischen 'Versteigert' und 'Ersteigert' unterscheidet, in dem man das Inventar in zwei Bereiche aufteilt.
Ist zwar nice to have aber nicht wirklich notwendig. Das Inventar sollte man allerdings sehr schnell vergrößern können.


Zudem wäre es ziemlich hilfreich, wenn die eigenen Versteigerungen nicht in erster Linie nach Datum bzw Uhrzeit, sondern stattdessen erst einmal nach Verkauft und nicht Verkauft sortiert wird. Somit würden alle noch laufenden Versteigerungen stets am Anfang stehen.
Das ist eine sehr sinnvolle Idee. Ich würde in die History aber noch Items aufnehmen, auf die man mal geboten hat aber überboten wurde. Wenn man überboten wird während man offline ist, kann man das dann schnell erkennen und muss nicht erst das ganze Ah durchsuchen.

Momentan beinhaltet Werbung von Spielern fast immer /visit [name] oder besteht nur daraus. Aber das ganze könnte man eigentlich noch schöner gestalten.
Bei dem Punkt würde hätte ich den Vorschlag, dass man Vorlagen für Werbungen erstellen kann. Ich könnte mir das so ähnlich wie bei der automatischen Inventarsortierung vorstellen.
Mit /ad config lässt sich ein Werbetext erstellen, man kann eine dazugehörige Insel auswählen und einen Namen festlegen. Wenn man dann /ad [Name] in den Chat eingibt, kommt die entsprechende Werbung. Wenn man eine Insel festgelegt hat, kommt unter der Werbung dein oben genannter Hinweis, um die Insel zu betreten.

Wäre an sich gar nicht schlimm, wenn man dann nicht im Chat andauernd Fragen hätte wie etwa "Wo verkaufe ich Items?" oder "Wie komme ich zu meiner Insel?"
Selbst Fred, welcher ja neuen Spielern das Spiel etwas verständlicher machen soll, wirft fragen wie "Wie hole ich eine Belohnung ab?" auf.
Hier wäre ich eher dafür, das Wiki und vor allem auch das FAQ besser einzubinden.

Ich fände es also gar nicht verkehrt das Tutorial auf Skblock ein bisschen auszugestalten und noch idiotensicherer zu machen.
Dafür könnte man sich am Tutorial von Reallife und Factions orientieren und bspw den Spieler aufzufordern im Chat auf 'weiter' zu klicken oder sich zu bestimmten Orten zu begeben.
Das wäre auch eine gute Idee, damit die Spieler zumindest wissen wo man etwas kauft, verkauft, ...

Ich meine, dass das ganze zwar schon einmal irgendwann diskutiert wurde, jedoch würde ich es dennoch noch mal aufgreifen.
Ich fände es eine sehr praktisch, wenn man im Inselmenü unter Besuchereinstellungen noch feinere Rechte einstellen könnte.
Dass man bspw abbauen für Besucher deaktiviert, hingegen für bspw cobblestone eine Ausnahme machen kann.
Oder aber man kann einstellen, dass Spieler mit allen Blöcken interagieren können, außer mit Steinknöpfen und Steindruckplatten.
Die Ausnahmen könnte man auch auf 5 Items pro Kategorie beschränken, damit keiner tausend Ausnahmen einstellt.
Ist auf Reallife schon halbwegs gut umgesetzt, obwohl man noch ein paar Sachen hinzufügen könnte.
Vor allem bei den Mitgliederrechten sollte man einiges ergänzen und vielleicht auch etwas wie einen Co-Owner hinzufügen.

Ja ja, ich bin gut im Namen ausdenken. Naja wie dem auch sei. Die Idee hinter dem Item ist eigentlich nur ein Gegenstück zum bodenlosen Eimer.
Jedoch soll es sich hier nicht um einen unendlichen Eimer handeln sondern lediglich um einen Eimer, welchen man mit Wasser oder Lava befüllen kann. Aber nicht nur einmal, sondern bis zu 64 Mal.
Wenn man also etwas mit viel Wasser baut, stellt man sich mit dem Eimer an eine unendliche Wasserquelle und befüllt ihn 64 mal mit Wasser. Anschließend kann man 64 mal Wasser damit setzen oder zwischendurch auch einfach wieder auffüllen.
Wieviel Wasser bzw Lava sich jeweils immer im Eimer befinden, könnte in der Beschreibung des Items kenntlich gemacht werden.
Das würde Zeit sparen und Platz im Inventar schaffen.
Ist soweit ich weiß schon geplant und es gab dazu schon mehrere Beiträge.
 

F3les

Architekt
Teammitglied
Bauteam
Ist zwar nice to have aber nicht wirklich notwendig.
Wenn man die noch derzeit laufenden Auktionen von sich selbst übersichtlicher einsehen kann als momentan, braucht man das prinzipiell auch nicht mehr. Wäre dann nur noch ein Zusatz.

Das ist eine sehr sinnvolle Idee. Ich würde in die History aber noch Items aufnehmen, auf die man mal geboten hat aber überboten wurde. Wenn man überboten wird während man offline ist, kann man das dann schnell erkennen und muss nicht erst das ganze Ah durchsuchen.
Stimme zu

Bei dem Punkt würde hätte ich den Vorschlag, dass man Vorlagen für Werbungen erstellen kann. Ich könnte mir das so ähnlich wie bei der automatischen Inventarsortierung vorstellen.
Mit /ad config lässt sich ein Werbetext erstellen, man kann eine dazugehörige Insel auswählen und einen Namen festlegen. Wenn man dann /ad [Name] in den Chat eingibt, kommt die entsprechende Werbung. Wenn man eine Insel festgelegt hat, kommt unter der Werbung dein oben genannter Hinweis, um die Insel zu betreten.
Find die Idee prinzipiell gut, aber vielleicht sollte man dafür lieber n eigenen Command einführen - wie @Jennoii das vorgeschlagen hatte - und das ganze nicht durch /ad [name] nutzbar machen. Weil ich sehe schon, dass Leute den Namen ihrer Werbung falsch schreiben und dann da nur n fasch geschriebener Name als Werbung kommt.

Ist auf Reallife schon halbwegs gut umgesetzt,
Ich Spiele kein Reallife aktiv, daher weiß ich davon nichts, aber scheinbar gibts da ja auch noch Erweiterungsbedarf

Dinge die mir in letzter Zeit noch aufgefallen sind:
P+ hat zwar /speed, aber irgendwie setzt sich das andauernd zurück. Was ziemlich unpraktisch ist.

Neues Schatzkistenitem - Filter

Macht was der Name sagt. Es ist einfach ein Trichter, der nur bestimme Items hindurch lässt.

vielleicht könnte man einige gute Vorschläge nochmal hier reposten, damit es gesehen wird
Ideen von anderen:

AFK-Markierung von @atzenhoferPlays

/mission & /visitor von @zenti05

Erweiterung des verkaufssortimentes von @robiiiin

Inselban von @Marvin2ku

Erweitertes Sortiment des Adminshops von @Salinanine

Unterteilung bei Mobspawning
von @zenti05

Jukeboxen synchronisieren von @Marc20401

Erleichterung fürs Auktionshaus von @UlexBoi

Ideen rund um die 1.16 von @Alexius30

Ich habe im übrigen jetzt nur die letzten drei Seiten durchgesehen und auch nur die Ideen noch mal gepostet, zu denen sich das Headteam / Contentteam sich nicht geäußert hat, jedoch die Spielerschaft Intetesse dran gezeigt hat.
 

zenti05

Premium
Mir ist gerade noch eine Idee für ein Sk-Item gekommen. Costum Musik-Blöcke: funktionieren ähnlich wie Bilder nur, dass man eigene Songs/Soundeffekte damit abspielen lassen kann.
Da könnte man notenblöcke nehmen, das kann man leicht erkennen, weil man die ja nutzen kann. Zum einstellen kann man shift + rechtsklick machen und zum abspielen nur rechtsklick. Aber bitte wie in der Jukebox einen Button zum Suchen, es gibt ja iwie gefühlt 1000 sounds.

Edit: eigene songs wird schwer Weil die ja in MC integriert sein müssen
 
Oben