Spiele jetzt mit auf

What's new

Reallife Update Ideen für Reallife [1/2]

Pentrox

Premium+
Hallo Reallife Spieler und furchtlose Entdecker anderer Spielmodi,

ich habe die letzten Wochen damit verbracht, einige Ideen für Updates, Nerfes und Quality of Life Changes zusammenzutragen und möchte euch diese heute vorstellen.
Vereinzelte Ideen sind auch auf die Spielmodi Skyblock und Citybuild ausweitbar, daher geht ihr in diesem Beitrag nicht ganz leer aus.



Bahnhof

Beginnen wir mit einer etwas kleineren Idee, dem Bahnhof.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt bringt der Zug neue Spieler in unsere Welt, fährt aber nie weiter und lässt uns Reallife Spieler nicht mehr ausreisen. Das möchte ich ändern.
Die Idee ist simpel, es soll ein Schaffner NPC erschaffen werden, welcher uns die Möglichkeit bietet, an einem Ort zu den verschiedensten Bereichen von Reallife zu reisen und einen zentralen Punkt für Reisende zu schaffen. Dem Bahnhof soll dabei ein weiterer schöner und realistischer Sinn verliehen werden.
Der Schaffner verfügt über ein breites Sortiment an Fahrscheinen, welche eine Voraussetzung zur Benutzung mit sich bringen können. Hier lassen sich nun somit das Schattenviertel, die Kontinente, die Farmwelten und viele weitere potenziell zukünftige Orte verbinden.
Die Voraussetzung für den Fahrschein zum Schattenviertel hierbei sind offensichtlich nach wie vor die 500$ Bargeld. Des Weiteren bedarf es für den Fahrschein in die dritte Farmwelt die Voraussetzung nach dem Premium+ Rang.



1718117054399.png

1718117070640.png

Beim Anblick dieser Bilder ist schwierig zu sagen ob zuerst der Reallife Server oder das Angelevent ausstirbt.
Seitdem Reallife nicht mehr am Lobby-spawn auffindbar ist, geht die Zahl der neuen Spieler deutlich zurück. Im Vergleich zu Citybuild weist Reallife eine deutlich höhere durchschnittliche Spielerzahl auf, was wohl an dem nicht lang lebigen Content liegt, welchen Citybuild liefert. Jedoch finden hier täglich zahlreiche Spieler auf den Server in der Hoffnung einen neuen aufregenden Spielmodus zu entdecken.
Ganz im Gegensatz zu Reallife, hier besteht auf keinen Fall das Problem Spieler auf längere Zeit zu halten, da vor allem das Jobsystem Spieler über Jahre beschäftigt. Jedoch fehlt es hier an neuen Spielern, da der Modus nicht mehr einfach gefunden werden kann, wie sämtliche Spielmodi am Lobby-spawn. So finden täglich durchschnittlich zwei neue Spieler den Spielmodus Reallife.
Ich denke es ist für die Spieler und das Team von Interesse, diesen Spielmodus nicht ins Leere laufen zu lassen. Sämtlicher Spielspaß wird durch den Mangel an Mitspielern zerstört und die Servereinnahmen sinken auf ein Minimum.

Da die Teilnehme an dem Angelevent nicht durch den fehlenden Lobby-NPC verschuldet ist, habe ich mir über das Event Gedanken gemacht, um dieses zukünftig für Spieler attraktiver zu gestalten.



Angel-System

Wenn man an Fische denkt, kommt einem sofort der Gedanke nach dem Ozean, primär Korallenriffe und der Strand. Wie wäre es also mit einer tropischen Insel?
Die Insel bringt einige Erneuerungen mit sich, die sicherlich die Teilnahme am Angelevent und generell dem Angeln fördern würden.
Zunächst wäre es sinnvoll auch hier eine Fahrscheinvoraussetzung einzuführen, welche sich mit anderen Segmenten aus Reallife verbindet, wie in diesem Fall das Jobsystem.
Hier ist die Idee die Fahrscheinvoraussetzung auf das Joblevel-Minimum von 20 beim Fischer zu setzen. Somit wird nicht nur die Zukunft des Angelevents und Angeln selber gefördert, sondern auch ein Ansporn geschaffen die Berufe, insbesondere den Fischer, zu leveln.
Doch was genau bringt nun die Insel?
Zunächst ist hier die Idee, dass jeden Tag ein Fisch ohne Köder mit geringer Wahrscheinlichkeit geangelt werden kann. Zudem hat der Fisch während dem Angelevent eine höhere Wahrscheinlichkeit geangelt zu werden, ich denke eine Anhebung von 1% wäre hierfür ein guter Wert.

Kommen wir zu einem weiteren Punkt für das Angelsystem, ein Sammelbuch.
Dieses kann mit /fishing geöffnet werden und weißt mehrere Seiten auf, auf welchen die größten normalen Fische, shiny Fische und Eventfische gelistet werden. Man kann sich das Ganze dann in etwa so vorstellen, muss jedoch durch hübsche Schrifttexturen, einen besseren Hintergrund und einem Bilderrahmen um den Fisch aufgebessert werden.

1718117104011.png

1718117112520.png



Befehle Tafel & Mall

Wenn wir uns nun weiter am Spawn umschauen ist der Bahnhof nicht das einzige was uns in’s Auge fällt. Wenn wir nach vorne gucken fällt uns zunächst die Befehle Tafel auf, welche gerne durch den Befehl „/handel“ erweitert werden darf, da dies ein sehr wichtiger Befehl für das sichere Handeln ist und somit essenziell für neue Spieler.
Die Tafel ist jedoch nur ein kleiner Teil von dem was uns erwartet, wenn wir am Spawn nach vorne blicken. Insbesondere fällt die Mall auf, um welche es nun gehen soll.
Hier habe ich mir einige Gedanken zu den Shops gemacht, welche von den Spielern betrieben werden. Zunächst ist mir aufgefallen, dass es dringend an einer Sortiermöglichkeit der Shopitems bedarf. In den vergangenen Wochen wurden hier bereits Ansätze geschaffen, wodurch sich beispielsweise Schatzkistenitems von alleine Sortieren und nicht mehr wirr durcheinander sind. Jedoch fände ich es sehr von Vorteil, wenn der Betreiber des Shops in Gänze bestimmen kann, auf welcher Position welches Items ist und nicht sein Sortiment an die Serversortierung anpassen muss (Grüße gehen raus an @janaok und @Kruckel)
So wäre ein Einstellungsmenü verfügbar, welches Pfeile bietet um den Slot des Items zu verschieben. Dieser Pfeil kann beliebig oft betätigt werden, bis der letzte Shopslot erreicht ist.
Beim Erstellen eines neuen Items sollte dieses ganz vorne stehen, damit das Item leicht zum einstellen und verschieben gefunden werden kann und nicht irgendwo nicht find bar im Shopgetümmel einsortiert wird.

Des Weiteren habe ich einen Vorschlag wie eine Funktion die Shopübersicht um ein erhebliches erleichtert. Schatzkistenschlüssel mit gleichem Namen könnten in einen Shopslot untergebracht werden. Ich hoffe, dass eine Gruppierung der Schlüssel trotz ihrer einzigartigen ID möglich ist.

Ich schlage außerdem eine Überarbeitung des Shop-Member-Systems vor.
Hier sollten grundsätzlich wie bei den Gebieten genauere und mehr Einstellungen eingefügt werden.
So wünschen sich sämtliche Spieler das Mitglieder im Shop nicht nur Preise und Sortiment bearbeiten können, sondern auch bauen, Blockinventare öffnen und den Shop verlängern können.

○ genauere Einstellungen

→ Bebauung
➣ Blöcke platzieren
➣ Blöcke abbauen

→ Sortiment Bearbeitung
➣ Item Zugriff
› Items reinlegen
› Items nehmen
› Items löschen
› Items verschieben
➣ Preisgestaltung
› Preise hinzufügen
› Preise löschen
› Preise bearbeiten

→ öffnen von Inventaren
➣ (Redstone) truhen
➣ Öfen
➣ Shulkerkisten
➣ Spender & Werfer
➣ Trichter
➣ Fässer

→ Shop Bank Zugriff
➣ Geld einzahlen
➣ Geld auszahlen
➣ Transaktionen einsehen

→ Shopkeeper bearbeiten
➣ Design ändern
➣ Namen ändern

→ Shop verlängern (Geld Abbuchung vom Spieler, welcher verlängert)

Zudem habe ich eine weitere schöne Idee, die Shop-Einrichtung zu personalisieren und gestalten.
Die Idee sind individuelle Skindesigns für den Shopkeeper. Hierunter fällt eine große Auswahl an vorgefertigten Skins wie bspw. die Job-NPC’s, dem eigenen Skin oder Skins von Freunden mit dem entsprechenden Namen und Tag über dem Kopf.



Tom Block

Passend zu den von Spieler betriebenen Shops in der Mall kommen wir zu unserem geliebten Dekorations- und Möbelladen der Mall, Tom Block.
Hierzu habe ich mir Gedanken gemacht wie man den Laden etwas abwechslungsreicher und benutzerfreundlicher gestalten könnte.
Zunächst schlage ich einen Möbel-Reroll vor. Darunter kann man sich wie bei Ferdinand Fix einen immer ansteigenden Preis vorstellen, welcher bei Tom Block das Sortiment komplett austauscht. Gekaufte Möbel werden nicht durch neue ersetzt. Je nach Kosten für den Reroll sollte ggf. der normale Reset-Countdown auf 48h oder 72h erhöht werden.
Nun kommen wir zu zwei Anpassungen, welche das Leben der Spieler erleichtern würden.

Zum einen wäre es sehr schön, wenn der Kauf von Möbeln in direkt aufeinander folgende Reihenfolge, wie beim Handel mit Spielern, in einem Beutel als eine einzige Transaktion angezeigt werden und nicht wie üblich als 1.000 einzelne Transaktionen.

Des Weiteren wäre eine Hinzufügung des Befehls /furniture eine wünschenswerte Sache. Hierbei handelt es sich um den sogenannten „Möbelkatalog“, welcher beim Kauf und Verkauf von Möbeln erweitert wird, aber nirgendswo erneut aufrufbar ist außer durch einen Tom Block Coupon. Zudem wäre es somit auch mal möglich zu sehen welche Möbel es alle gibt, ohne dabei jeden gekauft/verkauft zu haben.

Auch wäre es wünschenswert, wenn mehrere Coupons gleichzeitig einsetzbar sind, wie bei den Dekoköpfen. So muss man nicht mehr 7 Mal klicken, um einen Coupon einzusetzen.



Homes

Ansetzend bei den quality of life changes machen wir mit den homes weiter.
Hier ist mir aufgefallen, dass es möglich ist, die Homeliste zu öffnen, sich zu teleportieren und vor allem einen home via Command zu setzen, aber nicht wieder zu löschen. So ist mein Vorschlag auch hierfür einen Command einzuführen.

→ /delhome [<name>]
→ /renamehome [<name>] [<new-name>]



Warps

Auch bei den warps gibt es einen quality of life change den ich vorschlage.
Im Chat werden immer wieder warps im Handelchat beworben. Es wäre für die Spieler in dem Zusammenhang sehr von Vorteil, den ausgeschriebenen Warp direkt anzuklicken und sich dort hin zu teleportieren. Hierbei muss jedoch der 5 Sekunden Countdown berücksichtigt werden. Zudem ist evt. Eine Teleport-Bestätigung benötigt.



Chat

Nachdem mir die Erweiterung für das Warp-System im Chat eingefallen ist, habe ich auch über generelle Änderungen am Chat nachgedacht um auch hier das Erlebnis des Spielers angenehmer zu gestalten.
Hierfür schlage ich ein Einstellungsmenü vor, welches die Markierung von einzelnen Schlüsselwörtern möglich macht, welche nur für den Spieler sichtbar sind.
So kann der Spieler ein Farbschema und Benachrichtigungston, ähnlich wie bei dem eigenen Namen einstellen, wenn dieser im Chat erwähnt wird.



Schatzkisten Bücher

Kommen wir zu einer anderen Art Buch, welches ein Schatzkisten Item betrifft. Dieses hat bereits seit Jahren den Weg auf den Server gefunden und ist vielen, besonders neuen Spielern, sowie Teilen des Server-Teams ein kleiner Dorn im Auge. Es handelt sich um Mending/Reparatur.
Meiner Meinung nach ist Mending eine Verzauberung welche einen viel zu großen Nutzen hat und einen zu starken Spielvorteil insbesondere Gegenüber neueren Spielern schafft. Es bedarf hier also nach einem Nerf, welcher Mending, wie es jetzt ist, schwächt.

Hierfür besteht die Möglichkeit es mit einem bereits bestehenden System zu verknüpfen, Ferdinand Fix. Jedes selbst gecraftete Item kann bei Ferdinand repariert werden, muss jedoch irgendwann aufgegeben werden, wenn es kein Mending besitzt, da die Reparaturkosten bei Ferdinand Fix nach zu häufigem Reparieren zu hoch werden.
Nun ist die Idee Mending eine völlig neue Funktion zu verleihen, die Funktion, dass Tools mit der Mending-Verzauberung keine steigenden Reparaturkosten bei Ferdinand haben. Somit fällt die Funktion weg, sein Tool praktisch nahezu gratis und ohne Mühe zu reparieren weg und es wird eine regelmäßige Geldabgabe aller Spieler erwirkt. Somit ist Mending nicht mehr zu stark und verliert im gleichen Zuge an Wert, ist also für neue Spieler leichter erreichbar.
Jedoch muss dringend darauf geachtet werden, dass die Reparatur von Tools mit Mending um einen größeren Abstand günstiger sind als der durchschnittliche Wert von Dia-Tools, da Mending sonst komplett Unnötig und durch Dia Tools ersetzbar wird.
Des Weiteren schlage ich eine Umbenennung oder eine Item-Beschreibung dieser Funktion für Mending vor, um zukünftig Missverständnisse für neue Spieler zu vermeiden.
Ich habe hierfür natürlich auch ein Beispiel, welches eventuell auf Zustimmung trifft.

Smart Fix
➣ Repariere deine Ausrüstungsgegenstände für einen gleichbleibenden Preis bei Ferdinand Fix.

Passend hierzu fände ich es für zahlreiche weitere Server eigene Verzauberungen, eine allumfassende Beschreibung in Form eines Item Untertitels den Spielern zur Verfügung zu stellen.
Auch hierfür habe ich einige Beispiele erarbeitet:

Automatisches Nachpflanzen
➣ Lasse alle Ackerpflanzen nach dem Abernten automatisch neu anpflanzen.

Baumfällen
➣ Baue alle Holzstämme eines Baumes gleichzeitig ab.

Speicher III/VI
➣ Öffne via Rechtsklick das Inventar deiner Ausrüstung, welche alle durch das Werkzeug schneller farmbare Gegenstände speichert.

Automatisches Schmelzen
➣ Lasse alle von deiner Spitzhacke abgebauten bratbaren Materialien automatisch schmelzen.

Mehrfachzerstörung
➣ Baue durch das Werkzeug schneller farmbare Gegenstände in einem Radius bis zu 3 Blöcken ab.

Seelenbund
➣ Behalte deine Ausrüstungsgegenstände auch nach deinem Tod im Inventar.



Tools

Ein weiteres Schatzkisten-Item, welches für mich einer kleinen Anpassung bedarf, ist die Elytra. Hier wäre es wünschenswert die Elytra wie jedes andere Tool kaputt gehen zu lassen, wenn die Haltbarkeit dieser auf null fällt. Das steigert den Wert der Elytren durch einen leichten Verschleiß.



Cosmetics

Vor gar nicht mal all zu langer Zeit haben wir eine Erweiterung der Spielmodi durch Cosmetics erhalten, welche Möbel, Hüte und Tool-Designs beinhaltet. Hierzu habe ich ebenfalls ein paar Ideen erarbeitet, die ich mit euch teilen möchte. Hierbei handelt es sich um eine Reihe an kleinen aber feinen Erweiterungen, welche ich hier aufreihe.

Wir haben bereits Server-Eigene Designs für die alltäglichen Tools, warum also nicht auch für die Rüstung? Um hier einen Anfang zu machen, wäre mein Vorschlag die aktuellen Cosemtic-Hüte in Designvorlagen für Helme umzuformatieren.


Zudem habe ich zwei Ideen für eine neue Gesamtkollektion, welche denke ich gut ankommen könnten:
• Piraten Kollektion (Hüte, Möbel, Tool-Designs)
• Robin Hood Kollektion (Hüte, Tool-Designs)

Vor allem seit Weihnachten 2023 haben die Weihnachtsangeln durch die Plüschis an Beliebtheit gewonnen. Eine Erweiterung des Plüschi-Sortiments ohne die Weihnachtszeit scheint mir etwas unsinnig, jedoch könnte man vor der magischen Zeit die Funktion der Plüschis ausbauen. So fände ich es cool, wenn die Plüschis nicht nur auf den Boden rumsitzen können, sondern auch wie Papageien aus Vanilla Minecraft auf der Schulter des Spielers sitzen können. Dies kann bspw. durch rechtsklick in die Luft mit dem Plüschi in der Hand ausgelöst werden, muss jedoch entweder den 2nd hand slot oder den helm slot im Inventar in Anspruch nehmen.

In der Vergangenheit haben wir viele neue Möbel dazu erhalten, jedoch denke ich das sich auch um die bereits bestehenden Möbel gekümmert werden muss.
So wäre eine Einführung des ATM’s als Möbelstück wünschenswert. Hier soll nicht nur das Bargeld verwaltet werden, sondern sämtliche Konten auf welche der Spieler Zugriff hat. Dies beinhaltet das eigene Konto, das Bargeld, die Gebietsbank und die Shop-Bank.
Für Premium(+) Spieler könnte man im gleichen Zuge den Befehl „/bankomat“ einführen.

Eine weitere Bank existiert bereits auch schon als Möbelstück, kann jedoch nicht genutzt werden, dass muss geändert werden!
Die Rede ist von der Piggybank, hier wäre es schön, wenn dieses zum funktionierenden Sparschwein wird. So kann man mit rechtsklick 1$ einzahlen und 100$ mit sneaken + rechtsklick.
Eine automatische Auszahlung aus der Piggybank soll geschehen, wenn diese durch einen Spieler abgebaut wird.
Wird die Piggybank durch Fremdeinwirkung zerstört, wird das Geld an den Spieler ausgezahlt, welcher das Sparschwein platziert hat.

Für Spieler, welche nicht wollen das Spieler durch Portale auf bestimmte Gebiete gelangen, sollte im Einstellungsmenü einstellbar sein, dass das gewählte Portal nicht für Besucher nutzbar ist.



Kontinente

Doch nicht nur die Möbel verschönern das Erscheinungsbild unserer Gebiete und unseres schönen Spielmodi, sondern auch die „neuen“ Kontinente.
Da in der Vergangenheit alle Kontinente immer voller werden, sollte hier neuer Wohnplatz geschaffen werden (Einführung neuer Kontinente und Vergrößerung der bestehenden).

Auslastung stand 11.06.2024:

• Rundan 100%
• Siberio 63%
• Valorien 95%
• Kangawa 95%
• Malydien 10%

Um das Sortiment an Biomen zu erweitern, wären meine Vorschläge hierfür ein Dünen Kontinent und ein Nether Kontinent.



Gebietsverwaltung

Um auch auf zukünftigen Kontinenten seine Gebiete gescheit einzustellen, habe ich mir Gedanken um die Gebietsverwaltung gemacht und auch hier ein paar Vorschläge vorzubringen.

Zunächst wäre es sehr von Vorteil, wenn man seine Gebietsliste unter /gv sortieren kann. Somit kann man die wichtigsten Gebiete nach vorne schieben und muss bei einem neuen Gebietskauf nicht alle Gebiete löschen, auf denen man Mitglied ist.

Eine weitere Änderung bezieht sich auf das aktuelle System der Gebietsmitglieder-Slots.
Ich persönlich fände es cool wenn man ähnlich wie beim mobradius die Mitglieder-Slots nach Größe des Gebiets freischaltet.

Außerdem habe ich eine weitere Claimeinstellung für die Besucherrechte und Mitgliederrechte, welche sehr von Vorteil sein könnte. Hierbei handelt es sich um das an- und ausschalten von Entity Kollisionen, wie bspw. ein Minecart.

Zudem habe ich die Mitgliederrechte etwas spezifiziert. So fände ich es gut, wenn der Teilbereich „Pflanzen bearbeiten“ durch „Pflanzen“ ersetzt werden würde. Dieser würde dann folgende Einstellungsmöglichkeiten beinhalten:

➣ Pflanzen platzieren
› Weizenkörner
› Karotten
› Kartoffeln
› Rote Beete
› Melonen Samen
› Kürbis Samen
› Kakteen
› Zuckerrohr
› Bambus
› Kakaobohnen
› brauner Pilz
› roter Pilz

➣ Pflanzen abbauen
› Weizen
› Karotten
› Kartoffeln
› Rote Beete
› Melonen Samen
› Melonenblöcke
› Kürbis Samen
› Kürbisblöcke
› Kakteen
› Zuckerrohr
› Bambus
› Kakaobohnen
› brauner Pilzblock
› brauner Pilz
› roter Plizblock
› roter Pilz

➣ Felder bearbeiten
› Felder hacken
› Felder zertrampeln

Zu guter Letzt schlage ich vor, dass man Gebiete wie auch in Skyblock benennen kann.
Dies soll ab dem Premium-Rang möglich sein.
Zudem kann man die Gebietsbeschreibung / den Gebietsnamen mit dem Premium+ Rang farblich gestalten.



Ich hoffe euch hat dieser Beitrag und die damit einhergehenden Ideen gefallen.
Schreibt gerne euer Feedback in den Kommentarbereich.

_______________________________________________________________________________________________________________

Danke an sämtliche Spieler, welche zu den Ideen beigetragen haben.

Am zweiten Teil wird aktuell gearbeitet.
 
Last edited:
Top